News

Universalsystem H61

Einsatz des Systems H61

Modell des Systems H61

Modell des Systems H61

Die neue Systemgeneration H61 ist die konsequente Weiterentwicklung und Anpassung von Rohrpoststeuerungen an die ständig wachsenden Anforderungen des Marktes. Unterschiedlichsten Logistiken der innerbetrieblichen Transportkommunikation wird ebenso Rechnung getragen, wie den verschiedenen Einsatzbereichen von Rohrpostsystemen. Das H61 bietet sich vor allem für die Verwendung in Krankenhäusern oder dem produzierendem Gewerbe an.

Im Gegensatz zu unserem kleineren Punkt-zu-Punkt System H21, ist das System H61 computergesteuert und ermöglicht damit zahlreiche Zusatzfeatures. Außerdem ist das H61 für bis zu 255 Zonen und 32.000 Stationen im Weichen- und/oder Durchlaufprinzip konzipiert. Damit entspricht es allen Anforderungen der Mittelstands- und Großbetriebe an moderne innerbetriebliche Kommunikation und Logistik. Es bietet eine Vielzahl von Stationsvarianten und eine 1 bis 16-stellige Zielwahl. Die Stationen sind mit LC-Display und numerischer Tastatur ausgestattet. An der Sendestation wird die jeweils gewünschte Zielstation angewählt und der Transportbehälter fährt automatisch ab. Unsere neu entwickelte Überleittechnik mit platzsparendem 16-fachen Transferrevolver ermöglicht wesentlich kürzere Transportzeiten als die herkömmlichen Überleitsysteme.

In Kombination mit unseren RFID-Behältern bieten wir für das H61 eine Reihe von smarten Features an – beispielsweise das automatische Management von Leerbehältern oder die Prioritätsschaltung.

Serienmäßig vorhandene Features des Systems H61

  • Menügesteuerte Funktionen mit wählbarer Bediensprache (D, GB, F, RC, Thai)
  • Stationsnummernverzeichnis
  • 1-16 stellige Zielwahl
  • Bedienbarkeit aller Ein- und Ausgabefunktionen über tragbares Hand-Programmiergerät
  • Fernbedienung der Zentrale und aller Systemkomponenten von jeder Station oder Weiche aus
  • Umfangreiche Auto-Setup-Funktionen zur Parametrierung der Zentrale
  • Beseitigung von eventuellen Unregelmäßigkeiten im System durch diverse Algorithmen der Software und Testroutinen
  • Regulärer Systembetrieb nach Stromausfall mit Ausfahrt eines liegengebliebenen Transportbehälters an der vorher bestimmten Zielstation. Alle in den Stationsspeichern stehenden Transportbehälter fahren zu dem vor dem Stromausfall bestimmten Ziel.
  • Stabilität gegen statische Aufladung durch EMV-konformes Konzept
  • Selbstkontrolle der im System integrierten Fahrrohrkontakte zur Vorhersage von Schalterausfällen
  • Toleranz des Fahrprogramms gegen Rohrschalter-Ausfälle
  • Automatischer Rücktransport des Behälters via ID-Chip
  • Grundmodul für Speicherung der letzten 200 Sendungen und Kreuztabelle der Sendefrequenz
  • Abschaltung einzelner Gruppen
  • Steuerung der Fahrtgeschwindigkeit
  • Fahrwegkontrolle
  • Prioritätsschaltung
  • Druckerschnittstelle – Centronics, optisch entkoppelt
  • PC-Interface an jeder Stelle der Anlage anschließbar
  • Keine Zusatz-Netzteile und entsprechende 230V-Anschlüsse durch gezieltes Low-Power Konzept
  • Standby-Leistungsaufnahme bei 30 installierten Geräten nur ca. 24 W
  • Überleitfunktion für bis zu 255 weitere Linien mit Unterstützung aller marktüblichen Überleittypologien, wie Stern-, Ring- oder BUS-Anordnung der Einzellinien
  • Durch HÖRTIG-Multimaster-BUS Kabellängen bis zu 1500 m ohne Zusatz-Netzgerät, bis zu 120 Stationen und 120 Weichen je Linie

Stationsformen für das Universalsystem H61

Für das Universalsystem H61 können Sie aus folgenden Stationen wählen:

  • 1-fach, 2-fach, oder 3-fach Sendestation von unten
  • Top-Lade-Station
  • Tischeinbaustation mit vollautomatischer Abfahrt des Behälters
  • Endstation mit Senden und Empfangen von unten
  • Automatik-Endstation
  • Anfangs- und Durchlaufstation
  • Anfangs-, Zwischen- und Endstation
  • Laborstationen mit Auslaufbogen oder Förderband
  • Frontlade-Station

Die Vorteile des H61 zusammengefasst

Apps für individuelle Bedürfnisse

Planung eines effizienten und flexiblen Transports

3D Echtzeit-Visualisierung

Fernmonitoring und Fernwartung

Maximale Sicherheit

Laufende Prozessoptimierung

[us_cta title=”Sie haben eine Frage oder interessieren sich für das H61?” color=”light” controls=”bottom” btn_link=”url:http%3A%2F%2Fwww.rohrpost.de%2Funternehmen%2Fkontakt%2F|||” btn_label=”Jetzt kontaktieren” btn_style=”4″ btn_size=””][/us_cta]