News

Geldtransportsystem H36

Besonders schnell und sicher.

Beispielschema Geldtransportsystem H36

Beispielschema Geldtransportsystem H36

Das System H36 wurde speziell für den Transport von Geld in verschiedenen Anwendungsfällen entwickelt. Mit diesem System ist das Rücksenden leerer Behälter oder das Rücksenden von Wechselgeld aufgrund von Sicherheitsgründen nicht möglich.

Eine, oder mehrere Kassen senden Transportbehälter zu einer zentralen Stelle, an der das Bargeld aufbewahrt wird – zum Beispiel das Büro oder der Tresor. Sobald der letzte Behälter diese Stelle erreicht hat, können die Kassen erneut versenden. Das H36 ermöglicht eine sehr hohe Sendefrequenz.

Bis zu 50 Stationen in verschiedenen Typen können miteinander verbunden werden. Die Rohrleitungen sind je nach Situation über, unter oder horizontal zu den Kassen installiert.

[us_image_slider ids=”2841,2840″ meta=”1″ img_size=”us_768_0″]

Stationsformen für das Geldtransportsystem H36

Für das Geldtransportsystem H36 können Sie aus folgenden Stationen wählen:

  • Kassen-Sendestation mit unterschiedlichen Montagemöglichkeiten
    • Tischeinbau mit waagrechter oder senkrechter Sendemöglichkeit
    • Wandmontage
    • Bodenmontage
  • Empfangsapparat
  • Empfangsstation direkt im Tresor
  • Verschließbare Empfangsstation
[us_cta title=”Sie haben eine Frage oder interessieren sich für das H36?” color=”light” controls=”bottom” btn_link=”url:http%3A%2F%2Fwww.rohrpost.de%2Funternehmen%2Fkontakt%2F|||” btn_label=”Jetzt kontaktieren” btn_style=”4″ btn_size=””][/us_cta]